182 Leute online
 Anmelden

  Einloggen:
  Benutzername:
 
  Passwort:
 
  dauerhaft
 

  Neu auf pafnet.de?
 · Jetzt anmelden!

 Anzeigen


Pressemitteilung:  70 Jahre Flucht und Vertreibung: Buch, Ausstellung und Tag der (neuen) Heimat
zurück zur Gesamtliste
Stadtarchivar Andreas Sauer hat ein Buch zum Thema "70 Jahre Flucht und Vertreibung" verfasst und eine Ausstellung zusammengestellt. Die Buchvorstellung und Ausstellungseröffnung finden am Freitag, 4. November, um 19.30 Uhr im Rathaus statt. ...

In einem umfangreichen Projekt unter dem Titel „70 Jahre Flucht und Vertreibung“ setzt sich die Stadt Pfaffenhofen im November mit den Geschehnissen der Nachkriegszeit auseinander, als Tausende von Flüchtlingen und Heimatvertriebenen aus den deutschen Ostgebieten in den Westen kamen. Stadtarchivar Andreas Sauer hat ein Buch zu dem Thema verfasst und eine historische Ausstellung zusammengestellt. Die Buchvorstellung und Ausstellungseröffnung finden am Freitag, 4. November, um 19.30 Uhr im Rathaus statt. Am Sonntag, 13. November, wird dann der „Tag der (neuen) Heimat“ mit der Enthüllung einer bronzenen Gedenkstele vor dem Haus der Begegnung und einem anschließenden Festabend im Rathaus gefeiert. Alle Interessierten sind zu den Veranstaltungen bei freiem Eintritt eingeladen.

Eine Baracke in der Ziegelstraße

Buchpräsentation mit Lesung und Ausstellung im Rathaus
Unter dem Titel „Entwurzelt – unterwegs – angekommen. Flucht und Vertreibung in Stadt und Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm 1945/46“ hat Stadtarchivar Andreas Sauer M.A. ein Buch verfasst, dessen Schwerpunkt auf der Dokumentation der Schicksale der im Raum und in der Stadt Pfaffenhofen ankommenden Familien liegt. Ihre Ankunft, Unterbringung und Integration vor dem schwierigen Hintergrund der Knappheit an Wohnraum, Nahrungsmitteln und Versorgungsgütern werden ebenso thematisiert wie die Erinnerungen der betroffenen Familien an ihre alte und neue Heimat.

Das Buch ist demnächst zum Preis von 14,95 Euro im örtlichen Buchhandel, beim Pfaffenhofener Kurier und im Bürgerbüro im Rathaus erhältlich.

Begleitend zur Buchvorstellung wird im Rathaus eine historische Ausstellung gezeigt, in der die Inhalte der Publikation mit Leihgaben aus Privatbesitz und Dokumenten aus dem Stadtarchiv ergänzt werden.

Ebenfalls in die Ausstellung eingearbeitet wurden die Inhalte eines Projekts, das die Schülerinnen und Schüler aus vier zehnten Klassen des Schyren-Gymnasiums zur Vertreibung der Deutschstämmigen aus Ost- und Mitteleuropa erarbeitet haben. Höhepunkt des Projekts waren die Gespräche mit fünf Zeitzeugen, die über den Ortsvorsitzenden der Sudentendeutschen Landsmannschaft, Leo Schurius, eingeladen wurden. Die Erzählungen dieser fünf Pfaffenhofener wurden aufgezeichnet und sind auch als Hörbeispiele Teil der Ausstellung im Rathaus.

Die Buchvorstellung samt Ausstellungseröffnung findet am Freitag, 4. November, um 19.30 Uhr im Festsaal des Rathauses statt. Zusätzlich steht der Autor und Historiker Andreas Sauer am Samstag, 5. November, von 16 bis 17.30 Uhr für Fragen zur Verfügung und bietet Führungen durch die Ausstellung an. Die Ausstellung ist bis einschließlich Samstag, 3. Dezember, im Foyer und im ersten Stock des Rathauses zu den Öffnungszeiten des Bürgerbüros zu sehen: montags von 8 bis 16 Uhr, dienstags, mittwochs und freitags von 8 bis 12 Uhr, donnerstags von 7 bis 18 Uhr sowie jeden ersten und dritten Samstag im Monat von 9 bis 12 Uhr.
Die Gründung der „Eghalanda Gmoi“ erfolgte im Jahre 1949.

„Tag der (neuen) Heimat“ mit Enthüllung der Gedenkstele und Festabend
Höhepunkt und Abschluss des Projektes ist eine Festveranstaltung am Sonntag, 13. November, die in Kooperation mit dem Bund der Vertriebenen stattfindet. Der „Tag der (neuen) Heimat“ soll die – gerade auch jetzt präsente – Thematik von Flucht, Ankunft und Integration in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken. Er soll Verständnis fördern und die Einzelschicksale Geflüchteter in und um Pfaffenhofen nahebringen.

Der Festabend beginnt am 13. November um 18 Uhr im Festsaal des Rathauses. Zuvor wird um 17.15 Uhr eine bronzene Gedenkstele vor dem Haus der Begegnung enthüllt. Bei der Festveranstaltung wird es, neben der Ansprache des Landesvorsitzenden des Bundes der Vertriebenen, Christian Knauer, auch einen Zeitzeugenbericht von Leo Schurius, dem ersten Obmann der Sudetendeutschen Landsmannschaft, sowie einen Lichtbildvortrag von Andreas Sauer geben. Für musikalische Unterhaltung sorgen die Auftritte der Böhmerwald Sing- und Volkstanzgruppe und des Offenen Singkreises des Seniorenbüros.

Zu den Veranstaltungen im Rahmen des Projektes „70 Jahre Flucht und Vertreibung“ lädt die Stadt Pfaffenhofen alle Interessierten bei freiem Eintritt herzlich ein.
Weitere Artikel zum Thema neuer Bericht:

12.06.2017:
Kandidatinnen für die Wahl der Hallertauer Hopfenkönigin gesucht!

01.06.2017:
Erfolgreicher Start der Gartenschau in Pfaffenhofen: Schon 17.000 Besucher zu Gast bei Blume, Schmetterling & Co.

19.04.2017:
1000 Euro für mobilen Mittagstisch

10.03.2017:
Zukunftsstudie: Pfaffenhofen ist „Kleinstädtischer Gewinner“

21.01.2017:
Erste Vogelgrippefälle im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

10.11.2016:
Gesamtelternbeirat für das Kita-Jahr 2016/2017 gewählt

31.10.2016:
IceHogs vergeben zu viele Chancen - Klare Niederlage gegen Tabellenführer Dorfen

19.10.2016:
Donnerstag, 20. Oktober, Stadtratssitzung mit Livestream

10.10.2016:
Kandidatensuche für das nächste Jugendparlament beginnt

26.09.2016:
23. Oktober 2016 zwei Bürgerentscheide - Abstimmungsunterlagen kommen per Post

02.08.2016:
Modellversuch „Pädagogische Qualitätsbegleitung“ unterstützt Kindertagesstätten im Landkreis

13.07.2016:
Hallenbad ja – aber wie? Die Bürger sollen entscheiden!

10.07.2016:
Erster qualifizierter Mietspiegel der Stadt Pfaffenhofen liegt vor


Details
Kategorie:neuer Bericht
Eingetragen am:31.10.2016 09:13
Eingetragen von:Nicki-Bär
Quelle:Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm
Wertungen
User-Wertung:
Hinweis: Das pafnet.de-Team schaltet Berichte der Mitglieder lediglich frei. Die Berichte spiegeln nicht die Meinung des pafnet-team wieder. Für den Inhalt ist ausschließlich der jeweilige Autor selbst verantwortlich ohne Anspruch auf Richtigkeit & Objektivität.


Kommentare sind nur für registrierte Benutzer sichtbar! Bitte melden Sie sich an!




Über pafnet.de | Impressum | Werbemöglichkeiten | Nutzungsbedingungen | FAQ / Hilfe | Support | Veranstaltung melden
© 2003-2013 | Realisierung: Andreas Breitner | Erzeugt in: 0.004s | Alle Rechte vorbehalten | 24.07.2017 18:36
Profilbild
Gruppenliste wird geladen...