182 Leute online
 Anmelden

  Einloggen:
  Benutzername:
 
  Passwort:
 
  dauerhaft
 

  Neu auf pafnet.de?
 · Jetzt anmelden!

 Anzeigen


Pressemitteilung:  Erste Vogelgrippefälle im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen
zurück zur Gesamtliste
Die Vogelgrippe hat den Landkreis Neuburg-Schrobenhausen erreicht. Bei zwei Verdachtsfällen wurde der hochpathogene Erreger H5N8 nachgewiesen....

Bei den verendeten Tieren handelt es sich um einen Schwan, der am Stausee Bergheim gefunden wurde und einen Kauz aus dem Donaumoos. Die Totfunde wurden zunächst am Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Oberschleißheim untersucht, wo sich der Verdacht auf Vogelgrippe erhärtete. Die anschließenden Tests im nationalen Referenzlabor, dem Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel Riems, erbrachten den Nachweis, dass die Tiere den gefährlichen Subtyp N8 in sich trugen.

Insgesamt gab es im Landkreis seit dem gehäuften Auftreten der Vogelgrippe sechs Verdachtsfälle. Bei einem Schwan, der im November tot im Stausee Bertoldsheim geborgen wurde, liegt noch kein endgültiges Ergebnis vor. Bei einem weiteren Schwan, einem Zwergtaucher und einem Rebhuhn brachten die Untersuchungen einen negativen Befund. Besondere Maßnahmen, beispielsweise die Einrichtung einer Beobachtungszone oder eines Sperrbezirks, sind nicht angezeigt, wie Veterinäramtsleiter Dr. Norbert Kieslich erklärt: „Wir
beobachten allerdings die Situation im Landkreis weiterhin sehr genau.“

In diesem Zusammenhang weist das Veterinäramt auf die weiterhin bayernweit geltende Stallpflicht hin. Diese betrifft sowohl gewerbsmäßige Geflügelhalter und Züchter, als auch Privatpersonen, die Geflügel halten. Funde toter Wild- oder Wasservögel sind dem Veterinäramt unter der Telefonnummer (08431)57288 zu melden.

Dies gilt nicht für verendete Singvögel, da hier eine Ansteckung unwahrscheinlich ist. Weitere Informationen zum Thema Vogelgrippe sind auf der Homepage des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit unter www.lgl.bayern.de abrufbar.
Weitere Artikel zum Thema neuer Bericht:

12.06.2017:
Kandidatinnen für die Wahl der Hallertauer Hopfenkönigin gesucht!

01.06.2017:
Erfolgreicher Start der Gartenschau in Pfaffenhofen: Schon 17.000 Besucher zu Gast bei Blume, Schmetterling & Co.

19.04.2017:
1000 Euro für mobilen Mittagstisch

10.03.2017:
Zukunftsstudie: Pfaffenhofen ist „Kleinstädtischer Gewinner“


Details
Kategorie:neuer Bericht
Eingetragen am:21.01.2017 11:29
Eingetragen von:Nicki-Bär
Quelle:Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen
Wertungen
User-Wertung:
Hinweis: Das pafnet.de-Team schaltet Berichte der Mitglieder lediglich frei. Die Berichte spiegeln nicht die Meinung des pafnet-team wieder. Für den Inhalt ist ausschließlich der jeweilige Autor selbst verantwortlich ohne Anspruch auf Richtigkeit & Objektivität.


Kommentare sind nur für registrierte Benutzer sichtbar! Bitte melden Sie sich an!




Über pafnet.de | Impressum | Werbemöglichkeiten | Nutzungsbedingungen | FAQ / Hilfe | Support | Veranstaltung melden
© 2003-2013 | Realisierung: Andreas Breitner | Erzeugt in: 0.003s | Alle Rechte vorbehalten | 24.07.2017 18:36
Profilbild
Gruppenliste wird geladen...