Anzeigen


Pressemitteilung:  Die Entscheidung fällt am letzten Spieltag: ECP empfängt am Sonntag um 18 Uhr Schweinfurt zum Showdown
zurück zur Gesamtliste
Pfaffenhofen (oex) Drei aus vier lautet weiterhin die Formel vor den letzten Spielen der Verzahnungsrunde der Bayernliga mit der Landesliga. Nach wie vor kämpfen vier Manschaften um drei freie Plätze in der Bayernliga....

Pfaffenhofen (oex) Drei aus vier lautet weiterhin die Formel vor den letzten Spielen der Verzahnungsrunde der Bayernliga mit der Landesliga. Da sich keiner der Konkurrenten in den Partien des letzten Wochenendes eine Blöße gegeben hat, sind es nach wie vor vier Mannschaften, die drei freien Plätze in der Bayernliga unter sich ausmachen werden. Sollten Bad Kissingen (in Moosburg) und Schweinfurt (gegen Haßfurt) in ihren Nachholspielen am Freitag nicht patzen, wird die Entscheidung erst am Sonntag fallen.

Vor dem letzten Spieltag, an dem alle Partien zeitgleich um 18 Uhr beginnen, hätte der ECP dann 27 Punkte auf dem Konto, gefolgt von Königsbrunn, Bad Kissingen und Schweinfurt mit jeweils 26 Punkten. Mit einem Sieg stünden Königsbrunn (gegen Buchloe) und Bad Kissingen (gegen Moosburg) auf jeden Fall als Aufsteiger fest, da sich der ECP und Schweinfurt im direkten Duell gegenseitig die Punkte nehmen werden. Der Sieger dieser Partie wird dann den dritten freien Platz einnehmen. Gewinnen müssen beide. Ein Punktgewinn der IceHogs bei einem Unentschieden nach regulärer Spielzeit würde nicht reichen, weil bei Punktgleichheit das Torverhältnis zählt und da haben die Schweinfurter die Nase vorne. Es läuft also alles auf einen Showdown zwischen beiden Mannschaften hinaus.

Die Gäste drängen mit Macht in die Bayernliga und die Pfaffenhofener als Dino der Liga wollen unbedingt die Klasse halten, so dass beide Teams in diesem letzten, alles entscheidenden Spiel, nochmal alles in die Waagschale werfen werden. Wie man den Mighty Dogs beikommen kann, haben die IceHogs im Hinspiel gezeigt, als ihnen ein eindrucksvoller 5:1 Auswärtssieg gelang. Aber die Unterfranken sind vor allem auswärts brandgefährlich und haben bisher mehr Punkte auf fremdem Eis geholt als zuhause. Dafür haben die Pfaffenhofener alle sechs Heimspiele gewonnen und damit die beste Heimbilanz in dieser Runde aufzuweisen. Mit einer Quote von 34 % ist Schweinfurt sehr stark in Überzahl und verfügt mit nur 36 Gegentreffern über die beste Abwehr dieser Runde. Organisiert wird sie vom Tschechen Richard Adam und den erfahrenen Simon Knaup und Andreas Kleider. Für die nötigen Tore vorne sind vor allem die beiden Tschechen Marek Proks und Marc Zajic, der Kanadier Dion Campbell und der letztjährige Pfaffenhofener Stephan Trolda zuständig. Die IceHogs werden wieder auf ihren Kapitän Stefan Huber bauen können, der letztes Wochenende erkrankt gefehlt hatte. Sollte es in den Spielen am Freitag keine Überraschung geben, dürfte am Sonntag von Beginn an für Höchstspannung gesorgt sein. In diesem Duell zweier Teams auf Augenhöhe könnte nicht nur die Tagesform eine Rolle spielen, sondern auch das Nervenkostüm der Spieler. Und da haben die Pfaffenhofener aus den Abstiegskämpfen der letzten Jahre doch einige Erfahrung sammeln können.

In diesem Alles-oder-nichts-Spiel hoffen die IceHogs natürlich um kräftige Unterstützung der heimischen Fans, damit es auch nächste Saison wieder Bayernliga-Eishockey in Pfaffenhofen zu sehen gibt.
Weitere Artikel zum Thema Sport:

11.03.2018:
Ein wichtiger Schritt zum Klassenerhalt 7:4 Erfolg der IceHogs gegen starke Haßfurter Gäste

11.03.2018:
ECP entführt einen Punkt aus Bad Kissingen 3:4 Niederlage in der Overtime nach 0:3 Rückstand

11.03.2018:
Duelle gegen die Spitzenteams IceHogs treffen auf Königsbrunn und Bad Kissingen

20.02.2018:
ECP gibt Partie gegen Amberg fast noch aus der Hand

20.02.2018:
IceHogs mit nächstem Auswärtssieg

18.02.2018:
Bleiben die IceHogs in der Erfolgsspur?

15.02.2018:
Starker Auftritt der IceHogs - Deutlicher 5:1 Erfolg in Schweinfurt

05.02.2018:
Der 16. Penalty bringt die Entscheidung

01.02.2018:
IceHogs müssen Anschluss halten

01.02.2018:
Auf Sieg folgt eine Niederlage


Details
Kategorie:Sport
Datum:11.03.2018 17:00
Kontaktpersonen:Raptor99
Quelle:EC Pfaffenhofen
Hinweis: Das pafnet.de-Team schaltet Berichte der Mitglieder lediglich frei. Die Berichte spiegeln nicht die Meinung des pafnet-team wieder. Für den Inhalt ist ausschließlich der jeweilige Autor selbst verantwortlich ohne Anspruch auf Richtigkeit & Objektivität.





Impressum | Datenschutz | Erzeugt in: 0.016s | Alle Rechte vorbehalten | 10.12.2018 06:05
Profilbild
Gruppenliste wird geladen...